1. Herausgeber
Inhalt

Karriere

Beruflicher Werdegang

Nach Bestehen der Laufbahnprüfung können Sie im Rahmen verfügbarer Stellen in das Beamtenverhältnis auf Probe berufen und zum/zur »Steuersekretär/-in« ernannt werden. Ein Berufseinsatz kommt je nach Bedarf innerhalb des gesamten Freistaates Sachsen in Betracht.

Die regelmäßige Probezeit dauert drei Jahre. Nach der Einstellung werden im Rahmen verfügbarer Stellen Beförderungen möglich. Der Zeitpunkt der Beförderung in das jeweils nächsthöhere Amt hängt von der Eignung, Befähigung und fachlichen Leistung des Beamten ab.

Beamte, die sich bewährt haben und nach Persönlichkeit und Leistung geeignet sind, können als Sachbearbeiter in bestimmten Arbeitsgebieten, wie z.B. in den Arbeitnehmerstellen eingesetzt werden. Für besonders befähigte und qualifizierte Beamte besteht die Möglichkeit, in die Laufbahngruppe 2.1 Steuerverwaltung aufzusteigen.

Marginalspalte

© Institution