1. Herausgeber
Inhalt

Voraussetzungen

Einstellungsvoraussetzungen

Allgemeine Informationen

Eingestellt werden kann, wer mindestens die mittlere Reife nachweist oder die Hauptschule erfolgreich besucht hat. Zusätzlich zum Hauptschulabschluss muss eine für die Laufbahn förderliche Berufsausbildung abgeschlossen sein. Es kann auch ein Bildungsabschluss vorgelegt werden, der dem Realschulabschluss gleichwertig anerkannt ist.

 

Informationen für schwerbehinderte Bewerber/innen

Bewerber/innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Im Ausbildungszentrum Bobritzsch finden Anwärter/innen mit Schwerbehinderung die notwendigen Voraussetzungen für ein erfolgreiche Ausbildung. So unterstützen eine Vielzahl von Lösungen (z.B. Fahrstühle, ergonomisch richtige Möbelunterbauten oder Einsatz elektronischer / technischer Hilfsmittel) den Erfolg der Ausbildung. Anwärter/innen, Dozenten und Mitarbeiter der Verwaltung bemühen sich individuell um die Integration von Anwärtern/Anwärterinnen mit Schwerbehinderung in das Ausbildungszentrum Bobritzsch. Dies gilt selbstverständlich auch für die berufspraktischen Ausbildungsabschnitte in den jeweiligen Finanzämtern.

Eine Schwerbehinderung sollte deshalb kein Hindernis sein, sich um eine Ausbildung in der Laufbahngruppe 1.2 Steuerverwaltung zu bewerben.