Hauptinhalt

Aktuelles - Messen - Termine

Ausbildungsmessen

Messestand zur Bewerbung von Ausbildung und Studium in der Sächsischen Steuerverwaltung © LSF PB

 

Sie wollen mehr zu Ausbildung und Studium in der sächsischen Steuerverwaltung erfahren? Fragen Sie uns! Auf vielen Ausbildungsmessen finden Sie unseren Stand - und eine Antwort auf Ihre Fragen. Unsere nächsten Termine:

 

NOVEMBER 2019

 

JANUAR 2020

 

FEBRUAR 2020

 

Sächsische Steuerverwaltung begrüßt über 200 neue Nachwuchskräfte

Grundgesetz und Sächsische Verfassung verpackt mit einer Schleife in Landesfarben © LSF

Der Amtschef im Sächsischen Staatsministerium der Finanzen Dirk Diedrichs und der Präsident des Landesamts für Steuern und Finanzen Karl Köll haben am 2. September die neuen Anwärterinnen und Anwärter der sächsischen Steuerverwaltung vereidigt.

Die Nachwuchskräfte treten ihre duale Ausbildung oder ihr duales Studium in einem der 24 sächsischen Finanzämtern an.

Sie alle legten mit folgendem Bekenntnis ihren Diensteid nach § 63 des Sächsischen Beamtengesetzes ab: »Ich schwöre, dass ich mein Amt nach bestem Wissen und Können führen, Verfassung und Recht achten und verteidigen und Gerechtigkeit gegenüber allen üben werde.«

Die zentrale Feierstunde zur Vereidigung fand in diesem Jahr erstmals statt.
80 Nachwuchskräfte werden ihr duales Studium an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege (FH), Fortbildungszentrum des Freistaates Sachsen in Meißen aufnehmen. Am Ausbildungszentrum Bobritzsch werden 131 junge Menschen ausgebildet.
Unter den 211 vereidigten Anwärtern befinden sich insgesamt 117 Frauen.

Das dreijährige Studium mit dem Abschluss als »Diplom-Finanzwirt/-in« umfasst theoretische Studienabschnitte von 21 Monaten an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege (FH), Fortbildungszentrum des Freistaates Sachsen in Meißen sowie Praxisabschnitte von insgesamt 15 Monaten in sächsischen Finanzämtern.
In der zweijährigen Ausbildung zum/r »Finanzwirt/-in« wechseln sich fachtheoretische Abschnitte von 8 Monaten am Ausbildungszentrum Bobritzsch mit verschiedenen Praxisphasen von insgesamt 16 Monaten in einem sächsischen Finanzamt ab.

Interessierte Schüler haben die Möglichkeit, im Rahmen ihres Betriebspraktikums einen unmittelbaren Einblick in die Arbeit der sächsischen Finanzämter zu gewinnen. Mehr Informationen zum Praktikum hier.

zurück zum Seitenanfang