Hauptinhalt

Aktuelles

Messetermine

Du willst mehr zu den Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in den sächsischen Finanzämtern erfahren?
Frag uns - wir sind regelmäßig auf vielen Ausbildungsmessen vertreten! 

Februar

4. & 5. Februar Messe Bildung & Beruf | Zwickau
BILDUNG & BERUF ZWICKAU - Messe Zwickau

März

18. März Messe stuzubi | Leipzig
Stuzubi Studien- und Ausbildungsmesse Leipzig | 18.03.23

Mai

9. & 10. Mai vocatium Leipzig/Halle | Schkeuditz
IfT Institut für Talententwicklung - vocatium Leipzig/Halle 2023

16. & 17. Mai vocatium Chemnitz/Zwickau | Chemnitz
IfT Institut für Talententwicklung - vocatium Chemnitz/Zwickau 2023

Juni

10. Juni INSIDERTREFF | Görlitz
INSIDERTREFF - Deine Messe für Ausbildung und Studium im UnbezahlbarLand - ONLINE-INSIDER (insider-goerlitz.de)

13. & 14. Juni vocatium Dresden | Dresden
IfT Institut für Talententwicklung - vocatium Dresden 2023

September

23. & 24. September Oberlausitzer Karrieretage | Löbau
Oberlausitzer Karrieretage (oberlausitzer-karrieretage.de)

November

10. & 11. November azubi & studientage | Leipzig
☰   Leipzig | Startseite - azubitage.de

 

Finanzminister Hartmut Vorjohann besucht die KarriereStart2023

Lust auf ein Aben[S]teuer?

Vom 20. – 22. Januar konnten interessierte Jugendliche unseren Stand auf der KARRIERESTART Dresden besuchen und sich über die vielfältigen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in den sächsischen Finanzämtern informieren.

Auch Finanzminister Hartmut Vorjohann besuchte am Freitag unseren Messestand und nutze die Gelegenheit ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen.

 

Feierliche Zeugnisübergabe an 169 Absolventinnen und Absolventen

Am 30. September haben in der Chemnitzer Stadthalle 169 Absolventinnen und Absolventen unter den stolzen Augen ihrer Angehörigen von unserem Finanzminister Hartmut Vorjohann und dem Vizepräsidenten des Landesamtes für Steuern und Finanzen Jürgen Kirst ihre Abschlusszeugnisse entgegen genommen.

»Als Finanzbeamtin bzw. Finanzbeamter tragen Sie eine große Verantwortung: gegenüber dem einzelnen Steuerpflichtigen und gegenüber dem Staat und der Gesellschaft. Das soll Sie keineswegs einschüchtern, sondern vielmehr die große Bedeutung Ihrer Tätigkeit unterstreichen«, so der Finanzminister in seiner Festrede.

Auch wir freuen uns die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen als Teil unseres Teams zu begrüßen!

Schon seit dem 1. September unterstützen die frischgebackenen Finanzwirte unsere 24 Finanzämter. In ihrer zweijährigen Ausbildung bzw. dem dreijährigen Studium wurden sie darauf umfassend vorbereitet.

 

 

Vereidigung von 154 Anwärterinnen und Anwärtern | 1. September 2022

/
(© Kurt Sauer)

Alle 154 Anwärterinnen und Anwärter starten ihre duale Ausbildung oder ihr duales Studium in einem der 24 sächsischen Finanzämter.

Gruppenbild der 154 Anwärterinnen und Anwärter. Sie starten ihre duale Ausbildung oder ihr duales Studium in einem der 24 sächsischen Finanzämter.
/
(© Kurt Sauer)

Die Anwärterinnen und Anwärter sprechen ihren Diensteid.

Die Anwärterinnen und Anwärter heben die rechte Hand und sprechen ihren Diensteid.
/
(© Kurt Sauer)

Begrüßten und vereidigten die neuen Anwärterinnen und Anwärter der Finanz- und Steuerverwaltung: (v.r.n.l.) Dirk Diedrichs, Amtschef im Sächsischen Staatsministerium der Finanzen, Oberst Popielas und Jürgen Kirst, Vizepräsident des Landesamtes für Steuern und Finanzen.

Begrüßten und vereidigten die neuen Anwärterinnen und Anwärter der Finanz- und Steuerverwaltung: Dirk Diedrichs, Amtschef im Sächsischen Staatsministerium der Finanzen, Oberst Popielas und Jürgen Kirst, Vizepräsident des Landesamtes für Steuern

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause hat am 1. September 2022 erstmals wieder eine zentrale Vereidigungsfeier für die 154 Nachwuchskräfte der Sächsischen Steuerverwaltung in der Offizierschule des Heeres in Dresden stattgefunden. Der Amtschef im Sächsischen Staatsministerium der Finanzen Dirk Diedrichs und der Vizepräsident des Landesamts für Steuern und Finanzen Jürgen Kirst vereidigten die neuen Anwärterinnen und Anwärter.

Die jungen Menschen treten ihr duales Studium oder ihre duale Ausbildung in einem der 24 sächsischen Finanzämter an. Für 76 Nachwuchskräfte beginnt kommenden Montag das Studium an der Hochschule Meißen (FH) und für 78 junge Menschen die fachtheoretische Ausbildung am Ausbildungszentrum Bobritzsch.

Nach einem dreijährigen Studium und der Ablegung einer Diplomarbeit wird der akademische Grad »Diplom-Finanzwirt (FH)« verliehen. Das Studium umfasst theoretische Studienabschnitte von 21 Monaten an der Hochschule Meißen (FH) sowie Praxisabschnitte von insgesamt 15 Monaten in den sächsischen Finanzämtern.

In der zweijährigen Ausbildung zum Finanzwirt wechseln sich fachtheoretische Abschnitte von insgesamt acht Monaten am Ausbildungszentrum Bobritzsch mit verschiedenen Praxisphasen von insgesamt 16 Monaten in einem sächsischen Finanzamt ab.

In den 24 sächsischen Finanzämtern arbeiten mehr als 5.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Jahr 2021 insgesamt gut 17 Milliarden Euro an Steuern vereinnahmt haben.

zurück zum Seitenanfang